Urban Resilience

THEMATIC SESSION 2
October 8, 10:30 – 12:00, Venue: Neue Mälzerei/Kuppelsaal Nord

Organisers

Katharina Schaaff, Beraterin (G220), Sicherheit, Krisenmanagement, Flüchtlingsprogramm

Timo Biank, Fachplaner (4C30), Demokratie, Politikdialog, Stadt

 
Moderation

Ute Böttcher, Kompetenzcenterleiterin (4C30), Demokratie, Politikdialog, Stadt

 
Sie werden mit den mannigfaltigen Herausforderungen der imaginären Stadt „Gotham City“, gelegen in Nirwana, konfrontiert und sollen in einer 30minütigen „PEV-light“ in Gruppenarbeit ein Kernproblem und entsprechende Lösungsansätze identifizieren.
Ihre Projektskizze für das Neuvorhaben „Stärkung der Urban Resilience von Gotham City“ (Laufzeit 3 Jahre, Auftragswert 10 Mio. €) präsentieren Sie vor einer Jury, bestehend aus Vertreter/innen des BMZ (Interesse an sichtbaren, schnell wirkenden Verbesserungen), der Weltbank (Ko-Finanzierungsinteresse), von Chiemens (PPP-Interesse), der NGO Urban Trust Gotham City (potentiell wichtiger Durchführungspartner, der sich für Armutsorientierung und Partizipation der Bevölkerung einsetzt) sowie dem Bürgermeister der Stadt.
Die Jury bewertet die Projektidee nach den Kategorien „Relevanz des Kernproblems“, „Innovativer und effektiver Ansatz“ sowie „Kreative Präsentation“ und kürt das Gewinnerteam.
Machen Sie sich vertraut mit Gotham City und entwickeln Sie eine Resilienzstrategie, die die Stadt befähigt, dauerhafte Belastungssituationen (wie Arbeitslosigkeit oder Verbrechen) und akute Herausforderungen (wie Naturkatastrophen) besser zu bewältigen! Leisten Sie einen Beitrag, um Gotham City erblühen zu lassen und dort eine inklusive Gemeinschaft aufzubauen! Fördern Sie die soziale Kohäsion in der Stadt, die niemals zur Ruhe kommt! Setzen Sie sich für gute städtische Regierungsführung ein!
Wenn Sie die Jury mit Ihrem Vorschlag überzeugen können, werden Sie mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Ehrenbürger/in von Gotham City!!!

Return to Overview